Firmung

Firmung 2022

Die Firmung in St. Emmeram findet am 16. Oktober 2022 um 10:30 Uhr statt.
Firmspender ist in diesem Jahr Weihbischof Rupert Graf zu Stolberg.

Alle Jugendlichen, die im Pfarrgebiet von St. Emmeram wohnen und bis September 2022 14 Jahre alt sind, wurden von der Pfarrei angeschrieben.

Falls Du nicht angeschrieben wurdest, aber trotzdem 2022 in St. Emmeram zur Firmung gehen möchtest, melde Dich bitte bei uns im Pfarrbüro (Telefon: 089 / 93997180).

Sakrament der Firmung

Im Sakrament der Firmung werden wir erneut mit dem Geist Gottes bestärkt. Was in der Taufe an uns geschehen ist, dem stimmen wir nun bewusst zu.

Das Fest der Weitergabe des Geistes Gottes begann an Pfingsten, als die Jünger Jesu versammelt waren (siehe Apostelgeschichte 2.1-13) und der Heilige Geist Gottes über sie kam, so dass sie alle Furcht überwinden und sich den Menschen mit der Botschaft Christi zuwenden konnten.

Das Sakrament der Firmung wird in unserer Gemeinde jedes Jahr gespendet.

Das neue Leben, das der Christ in der Taufe empfängt, soll wachsen und sich entfalten. Für ein Kind geschieht das zunächst so, dass es am Glaubensleben in Familie und Gemeinde teilnimmt. Mit dem Erwachsenwerden soll ein Mensch so weit kommen, selbst zu entscheiden, welchen Weg er einschlagen will, um eigene Schritte auf dem Glaubensweg zu tun.

Eingeladen, an der Vorbereitung zum Empfang des Sakramentes teilzunehmen, sind alle Jugendlichen ab 14 Jahren.

Gemeindemitglieder, die bereits älter sind und sich firmen lassen wollen, wenden sich bitte an das Pfarrbüro.

Seid gewiss: Ich bin bei euch alle Tage bis zum Ende der Welt.